Restaurierung von Naturstein – Natursteinobjekte im neuen Glanz

Naturstein ist ein Werkstoff, der, wie der Name bereits verrät, zu 100% natürlichen Ursprungs ist. Genauso wie Holz und andere natürliche Materialien können verschiedene Einflüsse dazu beitragen, dass der Naturstein sich im Laufe der Zeit verändert. Im Außen- sowie im Innenbereich ist Naturstein zwar gerade deshalb so beliebt, weil er relativ robust und beständig ist, komplett spurlos gehen Wind und Wetter im Außenbereich aber trotzdem nicht an ihm vorüber.

Bei mangelnder Pflege können früher oder später Beschädigungen auftreten, welche nicht nur die Optik eines Objekts beeinträchtigen, sondern im schlimmsten Fall auch Auswirkungen auf die Statik oder die Sicherheit haben können. Wenn Torbögen, Gesimse oder Treppenstufen im Laufe der Jahre einen Schaden genommen haben, sind wir für Sie der richtige Ansprechpartner. Wir kümmern uns um die fachgerechte und optisch überzeugende Restaurierung von Naturstein. Sprechen Sie uns einfach an.

Welche Faktoren spielen bei der Restaurierung eine Rolle?

Wenn es um die Restaurierung von Naturstein geht, spielen verschiedene Faktoren eine entscheidende Rolle. Am wichtigsten ist verständlicherweise die Art des jeweiligen Natursteins: Es gibt weichere Arten von Naturstein, wie zum Beispiel Marmor, die eine komplett andere Vorgehensweise bei der Restaurierung erfordern als Granit oder Sandstein. Darüber hinaus sind das Alter des Steines und der Zustand der Beschädigungen wichtig. Je nach Objekt können unterschiedliche Arten von Arbeiten bei der Restaurierung von Naturstein im Außenbereich notwendig werden: Von Fugen- und Sanierputzarbeiten bis hin zur Reproduktion einzelner Bauteile.

Wie sieht die richtige Pflege von Naturstein aus?

Damit das Ausmaß benötigter Restaurierungsarbeiten sich zukünftig in Grenzen hält, ist die richtige Pflege von Naturstein bedeutend. Als natürliches Material verträgt er in der Regel weder Chemikalien noch anderweitig aggressive Reinigungsmittel. Diese können den Naturstein angreifen und auf lange Sicht sogar stark beschädigen. Besser ist dagegen eine regelmäßige Reinigung mit klarem Leitungswasser. Bisweilen kann es auch empfehlenswert sein eine Imprägnierung durchzuführen. Das ist vor allem beim Badausbau und bei der Nutzung von Naturstein für Küchenarbeitsplatten sehr zu empfehlen.

Wie läuft die Restaurierung von Naturstein ab?

Wenn Sie beschädigte Treppenstufen aus Sandstein, Granit oder Kalkstein oder aber auch Torbögen und Wandverkleidungen restaurieren lassen möchten, damit diese wieder im bekannten Glanze erstrahlen, sollten Sie uns am besten direkt ansprechen. Nach einer eingehenden Begutachtung des Objekts stellen wir nach Rücksprache mit Ihnen eine geeignete Auswahl von Maßnahmen zusammen und besprechen das individuelle Kostenmodell. Anschließend beginnen wir direkt mit der Restaurierung des Natursteins.

Qualität, bei jedem Arbeitsschritt

Seit mehr als 130 Jahren stehen wir von Steinmetz Späte für höchste Qualitätsansprüche im Interesse unserer Kunden und Auftraggeber. Ob bei der individuellen Fertigung aus Naturstein, bei der Restaurierung oder bei sämtlichen Aufgaben rund um Grabmale stehen wir als traditionsreiches Familienunternehmen immer zu 100% hinter unseren Leistungen. Ihre Zufriedenheit ist für uns dabei von höchstem Interesse. Der verantwortungsbewusste und ressourcenschonende Umgang mit den natürlichen Werkstoffen und Arbeitsmaterialien ist für uns dabei genauso wichtig wie eine ausführliche Kundenberatung mit maximalem Servicegehalt.

Qualitätsarbeit bei Steinmetz Späte

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Unsere Kunden vertrauen uns bereits seit dem Jahr 1879 – gern übernehmen wir auch die Leitung Ihres Projekts. Ganz gleich, ob Sie eine Treppe aus Naturstein restaurieren oder ein individuelles Grabmal anfertigen lassen möchten – wir stehen Ihnen gern zur Seite. Nehmen Sie am besten noch heute Kontakt zu uns auf und gemeinsam besprechen wir anschließend alle Optionen.